FAQs

Warum erhalte ich keine Bestätigungmail von euch?

Da unsere Mails von manchen Spamfiltern herausgefiltert werden, solltet ihr sofern ihr keine Bestellbestätigungsmail oder Antwort von uns erhaltet unbedingt mal euren Spamordner durchsuchen. 😉

Wie wird der Zustand der Platten in den Plattenkisten bewertet?

Diese Angaben zur Bewertung von Schallplatten sind dem Goldmine Magazin entnommen, und entsprechen dem Standard für Schallplattensammler in der ganzen Welt.

new (n)
Die Platte ist absolut neu und ungespielt. Das Cover ist noch eingeschweißt.

mint (m)
Die Platte ist absolut neuwertig, sie wurde zwar (wenig) gespielt, ist aber frei von Kratzern und Fremdgeräuschen. Das Cover ist neuwertig und hat keinerlei Gebrauchsspuren.

very good (vg)
Die Platte wurde wiederholt gespielt, hat aber kaum akustische Gebrauchsspuren (optisch: die üblichen Haarkratzer). Das Cover ist zwar allgemein noch gut erhalten, hat aber Gebrauchsspuren wie Knicke, abgestoßene Ränder, leichte Etikettenabrisse etc.

good (g)
Die Platte wurde oft gespielt, hat schon mal hörbare Kratzer, läuft aber noch einwandfrei durch ohne zu springen. Das Cover hat stärkere Gebrauchsspuren wie Etikettenabrisse, Reparaturstellen, Risse etc., ist aber noch vollständig.

worn (w)
Die Platte wurde überdurchschnittlich oft gespielt, hat stark hörbare Kratzer und evtl. auch mal Sprünge. Das Cover hat starke Gebrauchsspuren wie große Reparaturstellen, Wasserschäden, evtl. nicht ganz vollständig etc.

fair (f)
Die Platte ist akustisch völlig ohne Wert (auch Sprünge und Hänger). Das Cover hat sehr starke Gebrauchsspuren und/oder ist unvollständig bzw. zerrissen.

lost (l)
Das Cover ist nicht (mehr) vorhanden.

Häufig werden auch Auf- und Abwertungen mit + und – gemacht, wie bei den Schulnoten. Eine mit „vg+“ bewertete Platte ist in einem für den gebrauchten Zustand überdurchschnittlich guten Erhaltungszustand, aber hat trotzdem einige Gebrauchsspuren, so dass es für die Bewertung „mint“ nicht ganz ausreicht.
Still Sealed (SS):Bei versiegelten Lps muss darauf hingewiesen werden, dass viele Lps nachträglich wiederversiegelt (resealed) worden sind. Natürlich gibt es immer noch original versiegelte Lps aus den 60er Jahren, aber der einzige Weg dass herauszufinden ist die Lp zu öffnen, da oftmals auch Nachpressungen in Originalcovern stecken.

Weitere Abkürzungen:
dg – deep grooves
ri / reissue – neuauflage bzw. nachpressung
lim.ed. – limitierte auflage limited edition
non audible – nicht hörbar
surface scuff – oberflächen wischer
stockmarks – nicht hörbare oberflächenflecken auf vinyl meistens von der innenhülle
hairlines – haarlinien
scratch – kratzer
foc – klappcover/foldout cover
in shrinkwrap – cover noch in folie
sofc – aufkleber oder stempel auf cover/sticker or stamp on front cover
sobc – aufkleber oder stempel auf rückseite vom cover/sticker or stamp on back cover
wofc – beschriftung auf cover/writing on front cover
wobc – beschriftung auf der rückseite des covers/writing on back of cover
cut out – lp cover wurde gecutet/lp cover has been cut
cut corner – lp cover wurde eine ecke gecutet/corner of cover cut off
punch hole – lp cover wurde gelocht/lp cover has been punched
spinewear – coverrücken zeigen gebrauchsspuren/spines show wear
spine pushed thru – coverrücken durchgestossen
lamination starts to peel – laminierung fängt an sich zu lösen

 

Wir sind eine Band/ein Label/ein Distro und würden gerne unser Zeug in eurem Shop anbieten.

Kein Problem!!! Schickt einfach eine kurze Anfrage mit Hör- und/oder Sichtproben des Zeugs an:

headquarter@erdkern.org

Auch für Anfragen bezüglich der Unterstützung bei einer Tonträgerproduktion (bevorzugt Vinyl), stehen wir euch gerne zur Verfügung.
Wir würden uns freuen von euch zu hören.


Wie und was umtauschen???

Wir nehmen fast alle bei uns angebotenen Artikel zurück. Jedoch nehmen wir Audio-/Videoaufzeichnungen und Software auf Datenträgern aller Art nur zurück, wenn deren Versiegelung weder beschädigt noch geöffnet wurde. Außerdem vom Umtausch ausgeschlossen sind: Zeitungen, Zeitschriften, Bücher und aus hygienischen Gründen auch Unterwäsche. Desweiteren sind auch Sonderanfertigungen vom Umtausch ausgeschlossen.

Das Porto für die Rücksendung müsst ihr leider bis zu einen Einkaufpreis von 40 Euro selbst tragen, alles was darüber ist wird vom Erdkern-Mailorder übernommen.

Ihr müsst die Bestellten Artikel innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt zurückschicken, wobei die Sachen unbenutzt bzw. im ausgelieferten Zustand sein müssen. Für eine Erstattung der zurückgesandten Ware per Überweisung benötigen wir bis zu 20 Tage. Meist geht das ganze aber etwas schneller.

 

Gestern ist ein neuer Artikel reingekommen und heute ist er schon wieder ausverkauft. Woran liegt das?

Da es sich bei vielen unserer Produkte um Einzelstücke/Kleinstmengen handelt, kann leider keine Verfügbarkeitsgarantie für einen Artikel gegeben werden. Dennoch verhindert das Shopsystem automatisch, dass ein Artikel geordert wird, der nicht mehr in unseren Lager ist. Im Gegenzug gibt es dafür im Shop immer etwas Neues zu entdecken und unsere Preise bleiben fair.

 

Warum ist der Shop so günstig?

Da es sich bei unseren Waren, wie bereits erwähnt, meist um Einzelstücke handelt, können wir zu ganz anderen Konditionen einkaufen, wie jemand der sich darauf spezialisiert hat größere Mengen abzunehmen und zu vertreiben. Da wir ausserdem nicht aus Gründen der Profitmaximierung handeln und uns als Teil der DIY-Scene verstehen, lehnen wir überhöhte Preise in unseren Shop generell ab. Wenn uns ein Produkt überteuert erscheint, kommt es auch nicht in den Shop. Aus diesen Grund findet ihr bei uns vielleicht nicht das was es in den anderen Shops zu kaufen gibt, dafür findet ihr es aber garantiert zu einen fairen Preis.

 

Wie viel verdient ihr an handgemachten Artikeln?

Da die Kategorie „Handgemachtes“  dazu ins Leben gerufen wurde Menschen zu unterstützen deren Arbeiten wir schätzen, überlassen wir die Preisgestaltung ganz den HerstellerInnen der dort angebotenen Produkte. Das Geld geht also zu 100% an die ProduzentInnen. Trotzdem freuen wir uns natürlich bei einen erfolgreichen Verkauf, über eine kleine Spende seitens der AnbieterInnen.

 

Ich möchte auch meine „handgemachten Sachen“ in eurem Shop verkaufen. Was muss ich tun???

Einfach die Kategorie „Dein Zeug in unseren Shop“ anwählen, Text aufmerksam durchlesen und uns eine Mail mit Bildern und Beschreibung der handgemachten Sache(n) inkl. einer Preisvorstellung an headquarter@erdkern.org zukommen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*